LÖWENZAHN

ZUR ENTGIFTUNG UND DETOX-KUREN


Die im Löwenzahn (Taraxacum Officinalis) enthaltenen Bitterstoffe, u.a. Taxacin und Taraxasterol, stimulieren durch ihren bitteren Geschmack die Gallenausscheidung und sind daher ideal im Zusammenhang mit Entgiftungskuren.
Der Löwenzahn-Extrakt ist außerdem mit Milchsäurebakterien fermentiert. Dies konserviert das Produkt, sodass das Extrakt ohne Zugabe von Alkohol oder Konservierungsstoffen in den Handel gehen kann. Darüber hinaus ist das Extrakt nicht pasteurisiert, was zum Erhalt der lebenden Milchsäurebakterien beiträgt. Während nun die Gallenblase als Depot für die von der Leber produzierte Galle fungiert, kann man durchaus selbst dann Löwenzahn-Extrakt einnehmen, wenn die Gallenblase entfernt worden sein sollte und gute Ergebnisse erzielen. Das Extrakt kann nämlich nach wie vor einen Effekt auf die Leber- und Nierenfunktion haben.

Lesen Sie Mehr

Von: Michael Mohr Jensen, Hersteller von Kräuter und Nahrungsergänzungsmitteln.
Aktualisert am 19. März 2020